Geschafft. Er ist da!

DER JEROCH VERLAG

Und was wäre ein Verlag ohne Buch!

Das Erste ist erschienen, mit Texten von Friedhelm Kändler, gestaltet von Burkhard Neie, ausgewählt und herausgegeben von Marcus Jeroch.

„Schöner Denken mit WoWo“

Kurzgedichte, Aphorismen, Buchstabenspiele, Theaterdialoge, Erzählungen und mehr.

Mal um die Ecke gedacht, mal um die Kurve, mal heiter, mal hängt das Denken nach, ein Umschlag und darin eine Fülle eigenwilliger Beobachtungen von Welt und ihren Widersprüchen.

Die Texte des Autoren Friedhelm Kändler zeichnen sich durch das meisterliche Spiel mit Sprache aus, mal eher vergnüglich, in Form und Reim dargeboten, dann wieder nachdenklich oder erfreulich absurd.

168 Seiten, gebunden in Hardcover mit Fadenbindung und Leseband.

Die Presse erinnert an Morgenstern, Jandl, Busch und andere Namen.

Ein Genussbuch – für Menschen mit Sinn für Reim und Rhythmus, abgründige Gedanken, für Tiefe und freudigen Irrsinn zugleich.

Zum stillen Lesen, zum fröhlichen Nachsagen, zum Staunen und Genießen.

Krawumm.

Informationen zum Buch